Sind Geranien in Hydrokultur möglich?

Fragen und Antworten rund um die Geranie

Hydrokultur ist ein perfektes Substrat, wenn es darum geht, den Wasserhaushalt einer Pflanze zu regeln. Da Geranien viel Wasser benötigen, wäre es also durchaus anzudenken und eigentlich ideal. Immer den Wasserspeicher voll halten, dann steht einer prallen Sommersonne nichts mehr im Wege. Aber nein, eine Pflanzung in Hydrokultur ist weniger sinnvoll. Geranien benötigen recht viel Wasser, vertragen aber keine stehende Nässe, was bei Hydrokultur jedoch der Fall ist. Zwar findet eine Regulierung des Wassers statt, doch die Umgebungsnässe der Wurzeln ist dennoch viel zu hoch. Die Geranien würden wohl nur wenige Wochen oder Monate in Hydrokultur überlegen. Wobei als Anmerkung gesagt sein muss, dass in Hydrokultur auch die Standfestigkeit der Pflanzen fehlt bzw. sehr sehr lange dauert, bis diese gegeben ist.

Ausführliche Informationen finden Sie bei Geranien pflanzen und gießen